Überspringen zu Hauptinhalt

Kochen und Pasteurisieren in der Verpackung

Micvac bietet ein reibungsloses und modernes Herstellungsverfahren, bei dem das Kochen und Pasteurisieren in der Verpackung in nur einem fortlaufenden Prozess erfolgt. Jede Schale wird befüllt, versiegelt und beim Durchlaufen eines Mikrowellentunnels pasteurisiert.

Am einfachsten lässt sich die Methode anhand eines Videos nachvollziehen.

Die Micvac-Methode in vier Schritten

1. Füllen der Schale

Die Zutaten werden in die Schale gelegt, entweder maschinell oder von Hand.

2. Aufbringung von Folie und Ventil

Folie und Ventil werden in einem automatisierten Verfahren aufgebracht.

3. Kochen und Pasteurisieren

Die jetzt versiegelte Verpackung wird in einem Mikrowellentunnel gekocht und pasteurisiert. Während der Pasteurisierung öffnet sich das Ventil, um Dampf abzulassen, einschließlich allen Sauerstoffs. Das Ventil schließt sich und ein Vakuum wird erzeugt.

4. Abkühlen

Das pasteurisierte und vakuumierte Gericht wird in eine Kühleinheit überführt. Nun sind die frisch zubereiteten Gerichte bereit für die Ladenregale.

An den Anfang scrollen